Professionalisierung einer menschenrechtsbasierten Heilpädagogik

Heilerziehungspflege bedeutet, Menschen in behindernden Lebenssituationen Teilhabe in einer sich ständig entwickelnden und wandelnden Gesellschaft zu ermöglichen.
Die Lehrinhalte der Ausbildung zur Heilerziehungspflegefachkraft müssen somit immer wieder auf Aktualität geprüft werden.

Begleitet durch Referent Prof. Dr. Peter Groß, Professor der Evangelischen Hochschule Darmstadt, setzte sich das HEP-Kollegium im Rahmen einer Klausurtagung kritisch mit dem schulinternen Curriculum (SchiC) auseinander.


Einen Beitrag zur Professionalisierung einer menschenrechtsbasierten Heilpädagogik von Prof. Dr. Peter Groß finden Sie hier:


Bestelle unseren Newsletter

Zurück nach oben